Warum Schokolade essen und Skypen zusammen gehören

  • von
Felicitas Anthamatten

Felicitas Anthamatten

Meine lieben Klientinnen und Klienten
Liebe interessierte LeserInnen – 
Weiter geht`s!

Die Erde dämmt das Wasser ein
Die Erde gilt als Zentrum, als Mitte, die alles zusammenhält. Im Jahreskreislauf ist es der Spät-sommer, in unserem Leben die Zeit des mittleren Alters. Wir haben den Wunsch, eine Familie oder eine familien-ähnliche Wohn-gemeinschaft zu gründen. Die Stabilität der Erde gibt uns Sicherheit, Halt und stärkt unser Selbst-vertrauen.

Die zugeordneten Organe sind Milz und Magen. Der Magen z.B. hat die Aufgabe, die Nahrung aufzunehmen und zu verdauen. Im übertragenen Sinne gilt dies auch für die geistige Nahrung – aufnehmen und verarbeiten.
Wenn wir zu viele Informationen aufnehmen, gelingt es uns manchmal nicht mehr, alles zu verarbeiten und richtig einzuordnen. Daher kommt das Bedürfnis, nicht mehr alles (über das Corona-Virus) sehen, hören und lesen zu wollen. Das ist also verständlich und menschlich. Nur so viel aufnehmen wie ich auch verarbeiten kann.

Die Erde trägt mich, ist mein Boden unter den Füssen, gibt mir Halt. Diese Stabilität, die mir die Erde gibt, verhilft mir zu mehr Selbstsicherheit und stärkt mein Vertrauen. Genau, Vertrauen gehört zum Element Wasser. Die Erde ist die Großmutter des Wassers und kontrolliert das Wasser.  Die Stabilität der Erde stärkt das Vertrauen und dämmt so die Angst (des Elementes Wasser) ein!
Darum ist es gerade in dieser Zeit sehr wichtig, viel zu laufen und sich mit der Erde zu verbinden. Dazu folgen am Ende dieses Textes einfache Übungen, die sie Zuhause ausführen können. Zur Erde gehört Nahrung, der süsse Geschmack und die familiär soziale  Gemeinschaft.
Das Alleinsein ist also nicht zu unterschätzen. Es tut gut, Familienangehörige zu sehen oder zu hören, in einer wohl-tuenden Gemeinschaft zu leben. Anders können wir unsere Erde durch gute, süsse Nahrung stärken. So z.B. Schoggihäschen essen an Ostern.

 

Zu süssen und Erde stärkenden Nahrungsmitteln gehören auch: Mais, Hirse, viele Gemüse und Früchte wie Rüebli, Kartoffeln, Sellerie, süsse Äpfel und Birnen. Ein kraftvolles und Erde stär-kendes Müesli ist ein toller Start in den Tag. Ich werde Ihnen hier eines meiner Lieblingsmüeslis als Rezept aufschreiben. Es ist nach den 5 Elementen gekocht, was jedoch keine Hexerei ist.

Also, die Verbindung mit der Natur, der Erde und dem Boden ist zurzeit sehr wichtig, der soziale Aspekt ist nicht zu missen -sei es per Telefon, per Skype oder mit Briefe schreiben- und erlauben Sie sich süss zu essen!

A Propos Erlauben: Erlauben Sie sich, barfuss zu laufen, zu stampfen, zu Musik zu tanzen, sich als Baum wahrzunehmen und sich mit den Füssen im Boden zu verwurzeln -geht auch in der Küche- und mit all diesen lustbetonten Übungen, Ihre Erde zu stärken und nähren.

Liebe Grüsse
Ihre Shiatsu Therapeutin
Felicitas Anthamatten

Erde-Müesli nach den 5 Elementen:
(F=Feuer, E=Erde, M=Metall, W=Wasser, H=Holz, jedes Element 30 sec. rühren)

F   Topf mit wenig Wasser auf den Herd stellen, zum Kochen bringen   
E   ein wenig Zucker und Zimt dazugeben
M  ein wenig Muskat und Ingwerpulver,
     2 EL Haferflocken pro Person
W 1 Prise Salz oder wenig kaltes Wasser
H  1 Spritzer Zitronen- oder Orangensaft
F ein wenig pures Kakaopulver
E 1 Apfel, klein geschnitten
     leicht köcheln lassen
     in ein Schälchen geben
E ein wenig Schlagrahm dazu

En Guetä!

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.